Notice: Undefined offset: 1200 in /kunden/112889_80634/neu/blog-1-index.php on line 69

Notice: Undefined index: default in /kunden/112889_80634/neu/blog-1-index.php on line 69

Notice: Undefined offset: 768 in /kunden/112889_80634/neu/blog-1-index.php on line 69

Notice: Undefined offset: 480 in /kunden/112889_80634/neu/blog-1-index.php on line 69

Notice: Undefined offset: 320 in /kunden/112889_80634/neu/blog-1-index.php on line 69

Frühere Projekte

Home

    Rückschau  2020  

ljke_logo_

MachWerk-Ferienspaß mit Sommer-Pass


"Wir reisen in die phantastische Welt und MACHEN dann was uns gefällt ..."

So haben wir im MachWerk-Ferienspaß folgendes Programm für Euch ausgedacht:

Ablauf:

Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt der Farben (u.a. batiken wir oder machen Regenbogenglibber selber ) - wir gehen auf Entdeckungstour in unserem phantastisch bunten Materiallager – wir schrauben, hämmern, bohren -  töpfern - schneiden, kleben und bemalen Papier, Pappe Karton – und auch das bunt-stylische DUCK-Tape/Panzertape kommt bei uns zum Einsatz – dies ALLES und noch viel mehr und natürlich wie immer: absolut frei, wir vom MachWerk unterstützen Dich in Deinem kreativen MACHEN, wenn Du das möchtest. 


Auf alle Fälle wird es BUNT und der Spaß ist allemal mit an Bord.


Preise Sommer-Pass 

6-er Punkte-Karte: 40,00 € (Du kannst 6 Mal MACHEN = 6 Stunden MACH-Spaß im MachWerk)

10-er Punkte-Karte: 65,00 € (Du kannst 10 Mal MACHEN = 10 Stunden MACH-Spaß im MachWerk)

1 mal MACHEN = eine 1 Stunde Ferienspaß
im MachWerk in der Zeit vom 05.08. bis 03.09.2020, mit freier Zeiteinteilung:

Die Pässe können gerne vorab im MachWerk erstanden werden!

ALTER: schon ab 6 Jahre möglich


Fragen und Anmeldungen bitte gerne an: offenes(ad)machwerk-muenchen.de

CORONA-ZEIT – Spezielle Zeit:Bitte unbedingt per Email vorher anmelden. 


Das Angebot führte Andrea Veit und Fridolin Kleie durch.

Andrea - therapeutische Kunstpädagogin M.A. ; Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)

SANART - die ENTSPANNTE Art im Leben. www.sanart.bayern/

Frido - Akademischer Künstler 


Es wurde gefördert von 

    Rückschau  2020  

momo-kadoppelfoto

 Kunst&Kulturkonserven 

 treffen 

 das MachWerkMobil 


Termin: Buß-und Bettag 18. November 2020  von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr 


Am Buß&Bettag können Kids zwischen 6 - 11 Jahren 


im Schwere Reiter Theater mit der Geschichtenerzählerin Momo Heiß eine Geschichte erfinden 

anschließend mit Werkstattpädagogin Katharina Müller kreativ gestalten. 

Es entsteht eventuell ein Hörbeitrag für den Podcast AndereGedanken mit Stimmen der Kinder.

Das Machwerk ist mit der mobilen Werkstatt da und es gibt mehrere Stationen zum freien Arbeiten und Werken.


Eine spontane Aktion der Storybox München gUG und des Machwerk e.V. Die Gruppe besteht aus höchstens 11 Kindern.

Wir haben das große Theater für uns und ausreichend Platz für genügend Abstand!

pro Platz: 25€ für die Unkosten plus eine freie Spende zwischen 10€ und 35 € je nach Geldbeutel


Gefördert von Neustart Kultur im Rahmen der Kunst&Kulturkonserven. 

Anmeldungen bitte an. mail(ad)storybox-muenchen.de




Das Erzählprojekt der Kunst&Kulturkonserven

an der Grundschule am Winthirplatz

Eine Kooperation mit der Storybox gUG, initiiert von der Storybox-Muenchen


Momo Heiß (Erzählerin und Musikerin - Storybox gUG) und
Katharina Müller (Künstlerin und Werkstattpädagogin - Machwerk e.V. )
besuchen jede Klasse der Grundschule am Winthirplatz.
Die Künstlerinnen stellen den Kindern spielerisch die Kunst&Kulturkonserven vor.




In den geteilten Klassen findet dieses Projekt im Wechselunterricht statt. Die Kinder erfinden  jeweils eine Klassengeschichte (die erste Hälfte der Klasse erfindet den Anfangsteil, die zweite  den passenden Schluss) und sprechen diese für den Podcast AndereGedanken auf. Danach kommt Katharina Müller mit ihrem Wunderkoffer in die Klassen und es entstehen Werke zu den Geschichten, die in die Kunst&Kulturkonserven passen. Jede Klasse entwirft so eine eigene Dose bzw. Geschichte und Podcastfolge. 


Wenn wir alle Klassen besucht haben, stellen wir zwei Schulautomaten auf, in denen alle Klassengeschichten in den kleinen Dosen per QR-Code samt Kunstwerken der Kinder vertreten sind. So können alle Kinder die Geschichten der ganzen Schule anhören und die Kunstwerke bestaunen. Das gemeinsame Projekt der Schule kann so - trotz Isolation der Klassen - alle miteinander verbinden. … 

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK